M2M Sicherheitshinweis

Letzte Änderung: 10.11.2017

M2M Sicherheitshinweis

In letzter Zeit wird vermehrt über Sicherheitslücken im Bereich der mobilen M2M Anwendungen berichtet. Wir möchten Sie aus diesem Anlass auf einige Sicherheitsmaßnahmen hinweisen, die beim Betrieb von TDS Kommunikationsmodulen in öffentlichen Mobilfunknetzen unbedingt zu beachten sind.

1. Public IP Adressen

Die Internet-Anbindung unserer Geräte sollte nur über private Netzadressen erfolgen. Dadurch wird sichergestellt, dass unberechtigte Zugriffe von außen auf die Endgeräte nicht möglich sind. Dies ist insbesondere deshalb wichtig, weil selbst bei korrektem Schutz der Anwendungen die Einbruchversuche Bandbreitenverlust und Kosten verursachen würden.

2. Betrieb in lokalen Netzwerken

Falls TDS Geräte in lokalen Netzwerken betrieben werden, die mit öffentlichen Netzen verbunden sind, muss der Internet-Zugang unbedingt mit einer korrekt konfigurierten Firewall ausgestattet sein.

3. Betrieb zu Demonstrations- und Testzwecken

Bisweilen kann es notwendig sein, dass 'offene' Internet-Zugänge erforderlich sind. In diesen Fällen ist unbedingt darauf zu achten, dass keine Produktionssysteme eingebunden sind.

___________________________

Systeme, die direkt von TDS betreut werden, verfügen über sichere, verschlüsselte Fernzugänge. Die hier genannten Probleme treten dabei prinzipiell nicht auf.

Falls Sie Fragen zu den hier angesprochenen Themen haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.


Unsere Partner:

Mitglied der Verbände:

Auf dieser Seite: