Verkehrserfassungssysteme

Letzte Änderung: 19.09.2017

Verkehrserfassungssysteme

In Zeiten minimaler Veränderungsraten in der jährlichen Verkehrsentwicklung gewinnt die TLS-A1 konforme (genaue) Erfassung und Klassifikation des Straßenverkehrs zunehmend an Bedeutung. Mit dem TMCS-U Induktivschleifen-Detektor/Klassifikator für 8 Doppelschleifen stellt Traffic Data Systems ein Produkt vor, das auch an OEM-Kunden (Original Equipment Manufacturer) geliefert wird.

Die hohe Genauigkeit basiert auf leistungsfähigen Algorithmen und modernen Mustererkennungsverfahren, mit denen die Signaturen (Überfahrkurven von Fahrzeugen auf Induktivschleifen) ausgewertet werden. Neben der Speicherung von Kurz-, Langzeit- und Einzelfahrzeugdaten können diese selbstverständlich auch an Zentralen übertragen werden.

Die Leistungsmerkmale des TMCS-U setzen neue Standards, die sich in internationalen Untersuchungen unabhängiger Ingenieurbüros bestätigten. Im Rahmen dieser Untersuchung, in der 34 Verkehrserfassungs-/Klassifikationssysteme unterschiedlicher Hersteller getestet wurden, ging das TMCS-U System als klarer 'Sieger' hervor.

Neben dem TMCS-U können auch die seit Anfang der 90er Jahre im Einsatz befindlichen Systeme der TDS 820 Serie mit modernen Klassifikatoren und Kommunikationsmedien (UMTS-Modem, LWL-Anbindung etc.) auf den aktuellen Stand der Technik gebracht werden.

Technische Daten

Das TMCS-U ist als eigenständiger FG1-EAK mit diversen Schnittstellen erhältlich. Die Funktionsgruppe FG1 liefert intervallgesteuerte Kurz- und Langzeitdaten des Verkehrsablaufs, die von BASt-zertifizierten Induktivschleifen-Detektoren/Klassifikatoren erfasst und ausgewertet werden. Die Messintervalle lassen sich von einer Zentrale aus oder vor Ort parametrieren.

Eigenschaften TMCS-U TDS 821R TDS 821R-U  
Fahrspuren 2, 4, 6 oder 8 1 bis 8 1 bis 8  
OLED Display - -  
2G Modem (GPRS) - -  
3G Modem (UMTS) -  
SIM-Card (Front accessible)  
SD-Card (Front accessible)  
Funktionsgruppe 1 (FG1)  
Funktionsgruppe 2 (FG2) - -  
Funktionsgruppe 3 (FG3) optional optional optional  
Funktionsgruppe 6 (FG6) optional  
Steuermodul (SM) optional optional optional  
FG1 Kurz-/Langzeitdaten DE-Block Struktur 79  
FG1 Einzelfahrzeugdaten DE-Block Struktur 63  
RS232-Schnittstelle  
RS485-Schnittstelle  
Ethernet-Schnittstelle  
WIM-DSP Schnittstelle - -  
USB-Schnittstelle  
Profinet-Schnittstelle - -  
Batteriegepufferte Echtzeituhr  
Temperaturbereich -25°C/+75°C  
Hutschienenmodul - -  
Abmessungen in mm 40x118x175 - -  
19" Kassette - -  
Abmessungen in mm 40x128x185 - -  
19" Rack/Tischgehäuse  
Leistungsaufnahme in Watt/GSM-Sendebetrieb 3/6 10/15 10/15  

nk Kfz = nicht klassifizierbare Fahrzeuge
FG = Funktionsgruppe gem. TLS 2012
SM = Steuermodul gem. TLS 2012


Technische Änderungen vorbehalten

Fahrzeugklassen

Im TMCS/TMCS-U kommen die gleichen Lernmengen wie bei dem von der BASt mit A1/300m zertifizierten Detektor/Klassifikator VDK 900 mit 8+1 Kfz Fahrzeugarten zum Einsatz. Für ausländische Kunden stehen zusätzlich spezielle Lernmengen zur Verfügung (u.a. 10+1 Kfz (Dänemark), SWISS 10 und NorSIKT Level 4).

8+1 Kfz (TLS 2012) 10+1 Kfz (DK) SWISS 10
Motorrad Motorrad Motorrad
Pkw Pkw Pkw
Pkw und Lieferwagen mit Anh. Pkw mit Anhänger Pkw mit Anhänger
Lieferwagen<3,5 t Lieferwagen<3,5 t Lieferwagen<3,5 t
Lkw>3,5 t Lkw>3,5 t Lkw>3,5 t
Lkw mit Anhänger Lkw mit Anhänger Lkw mit Anhänger
Sattelschlepper (Sattel-Kfz) Sattelschlepper (Sattel-Kfz) Sattelschlepper (Sattel-Kfz)
Bus Bus Bus
nk Kfz* nk Kfz* nk Kfz*
  Lieferwagen<3,5 t mit Anh. Lieferwagen<3,5 t mit Anh.
  Gigaliner Lieferwagen<3,5t mit Auflieger


Unsere Partner:

Mitglied der Verbände:

Auf dieser Seite: