Optische Messgeräte

Letzte Änderung: 09.12.2018

LTL-M dynamisches Retroreflektometer

Das LTL-M misst die Nachtsichtbarkeit auf jeder Art von Fahrbahnmarkierung bei einem simulierten Abstand von 30 m mit höchster Präzision. Das Instrument wird an einem Fahrzeug installiert und misst die Retroreflexion bei normaler Fahrgeschwindigkeit, wobei der Gesamtzustand der Fahrbahnmarkierung erfasst wird. Das System arbeitet mit einer Genauigkeit von typischerweise +/- 5%, basierend auf den Werten der portablen DELTA-Retroreflektometer LTL-2000, LTL-X und LTL-XL. Das LTL-M ist ab Werk mit Warnlichtern ausgestattet.

Das LTL-M ist ein robustes, zuverlässiges und ausgereiftes Instrument für den professionellen Einsatz, das mit neuester Sensortechnologie arbeitet. Die Verwendung dieser Technologie gewährleistet unabhängig von Änderungen der Systemgeometrie - durch eine integrierte optische Kompensation der Fahrzeugbewegungen - höchste Genauigkeit. Optional ist ein Fernzugriff per Internet erhältlich, der es DELTA im Störungsfall ermöglicht das Gerät zu überprüfen.

Das LTL-M erfüllt die Anforderungen der DIN EN 1436 und der ASTM-E 1710 und misst die Nachtsichtbarkeit von Markierungen, den Kontrast bei Tageslicht und erfasst zudem die Liniengeometrie sowie fehlende oder defekte Markierungsnägel (RRPMs).

Eigenschaften LTL-M
Misst die Nachtsichtbarkeit (RL) von Fahrbahnmarkierungen
Misst die Anzahl funktionsfähiger Markierungsknöpfe (RRPMs)
Anleuchtungswinkel: 1,24°
Beobachtungswinkel: 2,29°
Kontinuierliche Messung der Breite der Markierung
Genauigkeit vergleichbar mit portablen Retroreflektometern (z.B. LTL-X/LTL-XL)
Misst den Kontrast bei Tageslicht
Misst ebene und profilierte Markierungen bis zu einer Höhe von 25mm
Dokumentation: Datum, Uhrzeit, GPS-Koordinaten
Mehrsprachiges Menü
Übersichtskamera, optional
Entfernungsmesseinheit (DMI), optional

Sowohl die Kalibrierung als auch ein Wechsel der Lichtquelle können ganz einfach vor Ort durchgeführt werden. Das System ist mit einem Präzisions-GPS ausgestattet und kann optional auch mit einer Übersichtskamera und einer Entfernungsmesseinheit (DMI) geliefert werden. Das GPS ermöglicht die exakte Bestimmung des Ortes einer spezifischen Messung. Die Ausstattung mit einer Übersichtskamera erlaubt die visuelle Überprüfung von Problembereichen im Rahmen der Aufbereitung der Daten.

Messergebnisse, GPS- und weitere erfasste Daten werden automatisch durch den integrierten PC gespeichert. Das System bietet dem Fahrer auch die Option, den Messvorgang bei Bedarf zu unterbrechen und Messungen im System zu markieren. Die mit dem Instrument gelieferte Software kann aufschlussreiche Messprotokolle erstellen und Daten zwecks Weiterverarbeitung an Excel ausgeben und diese in Google Earth darstellen. Für zukünftige Software-Upgrades neuer Analyseprogramme für Fahrbahnmarkierungen ist das LTL-M vorbereitet.

Das LTL-M wird in DELTA´s DANAK-zertifiziertem Labor kalibriert und ermöglicht die Nachverfolgung nach den Vorgaben der PTB (Physikalisch-Technische Bundesanstalt, Deutschland) und des NIST (National Institute of Standards and Technology, USA). Außer bei Beschädigung sind für das Instrument keine Neukalibrierungen erforderlich. Die empfohlene tägliche Neukalibrierung des Instrumentes vor Ort kann sehr schnell und einfach durchgeführt werden.

Download

undefinedProspekt LTL-M


Unsere Partner:

Mitglied der Verbände:

Auf dieser Seite: