Messgeräte für Fahrbahn-Markierungen

Tragbare Retroreflektometer
Dynamisches Retroreflektometer LTL-M
Schichtdickenmesser
Prüfkoffer

Tragbare Retroreflektometer

Straßenmarkierungen sind Verkehrszeichen gem. § 41 Abs. 3 und § 42 Abs. 6 StVO sowie Abschnitt 2 der ‚Richtlinien für die Markierung von Straßen, Teil 1‘ (RMS-1). Bei Dunkelheit haben Markierungen, insbesondere auf freien Strecken eine wichtige Leitfunktion, da die Verkehrsteilnehmer auf keine weiteren Orientierungsmöglichkeiten zurückgreifen können. Wichtige Anforderungen für Fahrbahnmarkierungen werden u.a. in der ZTV M 13 (Zusätzliche Technische Vertragsbedingungen und Richtlinien für Markierungen auf Straßen) beschrieben. Hierzu zählt auch die Qualitätskontrolle der Markierung wie bspw. die Geometrie oder die verkehrstechnischen Eigenschaften.

Fahrbahnmarkierungen unterliegen unterschiedlichen äußeren Einflüssen, die zu einer Verschlechterung der verkehrstechnischen Eigenschaften führen. Seit Jahrzehnten ist DELTA der weltweit führende Hersteller für portable und dynamische Systeme zur präzisen und schnellen Messung der Tages- (Qd) und Nachtsichtbarkeit (RL) bzw. des Kontrastes.

Für die statische und dynamische Messung der lichttechnischen Eigenschaften von Markierungen bieten wir verschiedene Messsysteme an, die kundenindividuell konfiguriert werden können.

Prüfinstitute, Straßenbauverwaltungen sowie Markierungsunternehmen benötigen für die Prüfung der verkehrstechnischen Eigenschaften verschiedene Messgeräte, die TDS in einem Prüfkoffer kundenindividuell anbietet. Für die Messung der Schichtdicke trockener Markierungen (mit und ohne Nachstreumittel) stehen ein mechanischer und ein digitaler Schichtdickenmesser zur Verfügung.

LTL 3500

Das Ende 2020 vorgestellte LTL 3500 stellt das Flaggschiff unter den Retroreflektometern für Fahrbahnmarkierungen dar. Es handelt es sich um ein äußerst kompaktes Gerät zur Messung der Nacht- (RL) und optional der Tagessichtbarkeit (Qd) von Straßenmarkierungen. Messungen können sowohl bei Tag als auch bei Nacht auf trockenen und nassen (Bedingungen bei Feuchtigkeit) Markierungen vorgenommen werden. Die Nachtsichtbarkeit kann außerdem bei kontinuierlicher Bewässerung gemessen werden (Bedingungen bei Regen).

Das LTL 3500 erfüllt wahlweise die Anforderungen der DIN EN 1436 oder der ASTM E 1710. Zum Lieferumfang gehören ein Kalibrierstandard (RL) und optional eine Kalibrierreferenz (Qd) aus DELTA’s Kalibrierlaboratorium für Photometrie, das von der DANAK akkreditiert ist. Optional stehen folgende Extras zur Verfügung:

  • Qd-Funktion
  • Modul Normfarbwertanteile für retroreflektiertes Licht(x,y Koordinaten für weiß und gelb)
  • GNSS-Modul (Global Navigation Satellite System)
  • Makro- und Übersichtskamera
  • Kompass und Neigungsmesser
  • Externer Drucker

Das LTL 3500 ist werksseitig mit allen oben aufgeführten Hard- und Software-Modulen ausgestattet, die auch nachträglich online in wenigen Minuten aktiviert werden können (z. B. Kamera, GNSS-Modul etc.).

Die Auslieferung der ersten Geräte ist für 04/2021 vorgesehen.

LTL 3000

Das LTL 3000 Retroreflektometer stellt die neueste Gerätegeneration dar. Es handelt es sich um ein sehr kompaktes Gerät zur Messung der Nacht- (RL) und optional der Tagessichtbarkeit (Qd) von Straßenmarkierungen. Messungen können sowohl bei Tag als auch bei Nacht auf trockenen und nassen Markierungen vorgenommen werden.

Das LTL 3000 erfüllt wahlweise die Anforderungen der DIN EN 1436 oder der ASTM E 1710. Zum Lieferumfang gehören ein Kalibrierstandard (RL) und eine Kalibrierreferenz (Qd) aus DELTA’s Kalibrierlaboratorium für Photometrie, das von der DANAK akkreditiert ist. Optional stehen folgende Extras zur Verfügung:

  • Qd-Funktion
  • Modul Normfarbwertanteile für retroreflektiertes Licht(x,y Koordinaten für weiß und gelb)
  • GNSS-Modul (Global Navigation Satellite System)

Das LTL 3000 ist werksseitig mit allen oben aufgeführten Hard- und Software-Modulen ausgestattet, die auch nachträglich online in wenigen Minuten aktiviert werden können (z. B. Qd-Funktion, GNSS-Modul etc.).

LTL-XL

Bei dem LTL-XL handelt es sich um ein handliches Gerät zur Messung der Nacht- (RL) und Tagessichtbarkeit (Qd) von Straßenmarkierungen. Mit dem Gerät können Messungen sowohl bei Tag als auch bei Nacht auf trockenen und nassen Markierungen vorgenommen werden.

Das LTL-XL erfüllt wahlweise die Anforderungen der DIN EN 1436 als auch der ASTM-E 1710. Mittels des zum Lieferumfang gehörenden Kalibrierstandards kann der Nutzer jederzeit die Messgenauigkeit (RL und Qd) seines Gerätes selbst überprüfen. Bei Geräten, die mit einem GPS-Modul ausgestattet sind, kann der genaue Standort der Messungen später in Google-Earth betrachtet werden. Optional stehen folgende Extras zur Verfügung:

  • Herausziehbarer Handgriff
  • Drucker
  • GPS-Empfänger
  • Radsatz
  • Akku mit höherer Leistung (4,5Ah anstatt 2,1Ah)

Die Produktion des LTL-XL wurde zum 31.01.2021 eingestellt. Dieses Gerät kann nicht mehr bestellt werden.

LTL-X Mark II

Bei dem LTL-X Mark II handelt es sich um ein Gerät zur Messung der Nachtsichtbarkeit (RL) von Straßenmarkierungen. Mit dem Gerät können Messungen sowohl bei Tag als auch bei Nacht auf trockenen und nassen Markierungen vorgenommen werden. Zusätzlich besteht die Möglichkeit nasse Markierungen nicht nur unter, sondern auch vor dem Gerät (Bedingungen bei Regen oder in einem Regensimulator) messen zu können.

Hierzu wird mittels der zum Lieferumfang gehörenden Schienen das Messfeld vor das Gerät verlagert. Das Gerät erfüllt wahlweise die Anforderungen der DIN EN 1436 als auch der ASTM-E 1710. Ferner erfüllt es die Anforderungen der ASTM-E 2177 und der ASTM-E 2832.

Die Produktion des LTL-X Mark II wurde zum 31.01.2021 eingestellt. Dieses Gerät kann nicht mehr bestellt werden.

Technische MerkmaleLTL 3500LTL 3000LTL-XLLTL-X Mark II
Messung Nachtsichtbarkeit trocken und feucht (RL/RW) unter dem Gerät
Messung Nachtsichtbarkeit trocken und feucht (RL/RW) vor dem Gerät
Messung Tagessichtbarkeit (Qd)optionaloptional
Ausziehbarer Handgriffoptional
Nachtfarbe (x, y Koordinaten)optionaloptional
GPS/GNSS-Moduloptionaloptionaloptional
Makrokameraoptional
Übersichtskameraoptional
Kompass und Neigungsmesseroptional
Drucker (intern)optional
Drucker (extern)optional
Radsatzoptional
Farb-Touch-LED-Display mit 3 Tasten
Streulichtkompensation
Eingabe User-ID und Straße
Mehrsprachiges Menü
Einhandbedienung
Geeignet für flache/profilierte (≤15 mm) Markierungen und Agglomerate
Geeignet für weiße und gelbe Markierungen
Messdauer RL und Qd< 1 Sek.< 1 Sek.3 Sek.
Messdauer RL1 Sek.
Dokumentation Datum, Uhrzeit, Temperatur und Luftfeuchtigkeit
Messfeld in mm (Länge/Breite)180/50180/50185/50200/50
Anleuchtungswinkel RL gem. DIN EN 14361,24°1,24°1,24°1,24°
Beobachtungswinkel gem. DIN EN 14362,29°2,29°2,29°2,29°
LichtquellenLEDLEDLEDXenon
Anleuchtungswinkel Qddiffusdiffusdiffusdiffus
Anleuchtungswinkelstreuung (hor./vert.)0,33°/0,17°0,33°/0,17°0,33°/0,17°0,33°/0,17°
Beobachtungswinkelstreuung±0,17°±0,17°±0,17°±0,17°
Äquivalente Beobachtungsentfernung30 m30 m30 m30 m
Messbereich RL0-4000 mcd·m-2·lx-10-4000 mcd·m-2·lx-10-2000 mcd·m-2·lx-10-2000 mcd·m-2·lx-1
Messbereich Qd0-318 mcd·m-2·lx-10-318 mcd·m-2·lx-10-318 mcd·m-2·lx-1
Typische Wiederholbarkeit±2 %±2 %±2 %±2 %
Typische Reproduzierbarkeit±5 %±5 %±5 %±5 %
Temperaturbereich0 °C bis +60 °C0 °C bis +60 °C0 °C bis +60 °C0 °C bis +45 °C
Relative Luftfeuchtigkeit20-85 %, nicht kondensierend< 85 %, nicht kondensierend< 85 %, nicht kondensierend< 85 %, nicht kondensierend
Kapazität Messspeicher> 1 Mio.> 1 Mio.> 200.000> 200.000
Schnittstelle (USB 2.0)USB Memory Stick, WLAN, IOT in VorbereitungUSB Memory StickKabelKabel
Daten-ExportExcel-FormatExcel-FormatExcel-FormatExcel-Format
Kalibrierstandard RL aus akkreditiertem Labor für Photometrie (DANAK)
Kalibrierreferenz Qd aus akkreditiertem Labor für Photometrie (DANAK)
Ladegerät und Akku
Ladezeit (Akku)75 Minuten45 Minuten1,5 Std.3,5 Std.
Abmessungen in mm (L/B/H)470 x 150 x 280420 x 150 x 300573 x 222 x 538573 x 222 x 538
Gewicht in kg5,64,77,09,0
Transportkoffer
Technische Änderungen vorbehalten und projektindividuelle Sonderlösungen möglich

Mittels des zum Gerät gehörenden Kalibrierstandards kann der Nutzer jederzeit die Messgenauigkeit selbst überprüfen. Das Gerät wird in einem stabilen Transportkoffer geliefert. Die beim LTL-XL optional verfügbaren Extras gehören zum Standard-Lieferumfang des LTL-X Mark II.

Dynamisches Retro­reflektometer LTL-M

Optische Messgeräte

Mit dem LTL-M wird die Nachtsichtbarkeit von Markierungen dynamisch gemessen. Mit dem seitlich am Fahrzeug montierten Gerät werden kontinuierlich Messungen im fließenden Verkehr vorgenommen, ohne dass es einer zusätzlichen Absicherung bedarf bzw. andere Verkehrsteilnehmer durch die Messungen behindert werden.

Das LTL-M wurde für den professionellen Betrieb entwickelt und ist weltweit im Einsatz. Die verwendete Sensor-Technologie stellt sicher, dass externe Einflüsse (Bodenwellen, Spurrinnen, Dehnungsfugen, Beschleunigungen, Bremsvorgänge etc.) während der Messungen automatisch erkannt und kompensiert werden, so dass die geforderte Messgeometrie stets eingehalten wird, was eine hohe Genauigkeit der Daten sicherstellt.

Das System erfüllt die Anforderungen der DIN EN 1436 und der ASTM-E 1710 und misst die Nachtsichtbarkeit von Markierungen sowie den Kontrast bei Tageslicht. Ferner erfasst es die Liniengeometrie sowie fehlende oder defekte Markierungsnägel (RRPMs). Die Messungen werden typischerweise in einem Geschwindigkeitsbereich zwischen 10 km/h und 120 km/h durchgeführt, wobei nicht nur Teile, sondern die lichttechnischen Eigenschaften der gesamten Markierung dokumentiert werden. Der Messfehler des Systems liegt typischerweise bei ±5 %, basierend auf den Werten die mit den portablen Retroreflektometern von DELTA gemessen werden.

Die Kalibrierung des Systems als auch der Wechsel der Lichtquelle können schnell und unkompliziert vor Ort durchgeführt werden. Das Gerät ist mit einem Präzisions-GPS ausgestattet und kann optional auch mit einer Übersichtskamera und einer Entfernungsmesseinheit (DMI) geliefert werden. Der Fahrer hat die Möglichkeit den Messvorgang bei Bedarf zu unterbrechen und/oder Messungen zu markieren.

Die Standards der Geräte werden in DELTA’s Kalibrierlaboratorium für Photometrie kalibriert, das von der DANAK akkreditiert ist und die Rückverfolgung nach den Vorgaben der PTB (Physikalisch-Technische Bundesanstalt, Deutschland) und des NIST (National Institute of Standards and Technology, USA) ermöglicht.

Technische MerkmaleLTL-M
Anleuchtungswinkel DIN EN 1436 1,24°
Beobachtungswinkel DIN EN 14362,29°
Anleuchtungswinkel ASTM E 171088,76°
Beobachtungswinkel ASTM E 17101,05°
Skalierung1 : 5
Entfernung Sensor/Messfläche6 m
Messfläche100 x 100 cm
Messbereich RL0-2000 mcd·m-2·lx-1
Erforderliche Länge Markierung> 1 m
Breite Markierung> 50 mm / < 500 mm
Wiederholbarkeit (95 % Konfidenzintervall)3 %
Messfehler je 100 Messungen< 5 %
Temperaturbereich (Betrieb)0 °C bis +45 °C
Messung Tageslicht-Kontrast
Messung Markierungsknöpfe
GPS-Modul
Automatische Kompensation Fahrzeugdynamik
Farbkorrektur
Kalibrierstandard (DANAK)
LED Warnleuchten vorn (weiß) und hinten (rot)
Tablet-PC
Entfernungsmesseinheit (DMI)optional
Übersichtskameraoptional
Technische Änderungen vorbehalten und projektindividuelle Sonderlösungen möglich

Schichtdickenmesser

Mechanischer Schichtdicken­messer

Um die ordnungsgemäße Applikation neuer Straßenmarkierungen festzustellen, prüfen Markierkolonnen, Straßenbauverwaltungen und Prüfinstitute u. a. die Schichtdicke von Markierungen (mit und ohne Nachstreumittel). Für die schnelle Kontrolle vor Ort haben wir einen mechanischen Schichtdickenmesser (MTG) im Angebot. Beide Teile sind aus schwarz eloxiertem Aluminium und wurden für den Einsatz vor Ort entwickelt.

Technische MerkmaleMTG (mechanisch)
Abmessungen Lehre 1/2, mit Skalierung222 x 25 x 18 mm
Abmessungen Lehre 2/2, ohne Skalierung200 x 50 x 8 mm
Gewicht410 g
MaterialAluminium (eloxiert)
Auflösung0,10 mm
Messbereich0/+10,0 mm
Genauigkeit0,10 mm
Technische Änderungen vorbehalten und projektindividuelle Sonderlösungen möglich

Digitaler Schichtdicken­messer

Alternativ zur mechanischen Messung bieten wir mit dem digitalen MTG (Marking Thickness Gauge) eine schnellere und deutlich komfortablere Lösung zur Messung der Schichtdicke von Markierungen an. Das stabil gebaute Gerät ist ergonomisch ausgelegt und einfach zu bedienen.

Der digitale MTG misst Schichtdicken in einem Bereich von -12,7 bis +12,7 mm. Die Digitalanzeige weist die Messwerte binnen Sekundenbruchteilen aus. Das Gerät wird in einem stabilen Kunststoffkoffer geliefert. Zum Lieferumfang des Gerätes gehört ein Kalibrierzertifikat.

Technische MerkmaleMTG (digital)
Abmessungen in mm180 x 70 x 130
Gewicht950 g
MaterialEdelstahl
Auflösung0,02 m
Messbereich-12,7/+12,7 mm
Genauigkeit0,02 mm
DisplayLED
SchutzklasseIP42
Lebensdauer Batterie20.000 Std.
Technische Änderungen vorbehalten und projektindividuelle Sonderlösungen möglich

LTL Stripe Scan

Neben den klassischen verkehrstechnischen Eigenschaften von Fahrbahnmarkierungen verlangen Straßenbauverwaltungen vermehrt Nachweise, die die ordnungsgemäße Applikation neuer Markierungen dokumentieren. Ziel ist es, den gesamten Applikationsprozess zu überwachen, um sicherzustellen, dass Markierungen vertragsgemäß appliziert wurden und die verwendeten Materialien den Vorgaben des Auftraggebers entsprechen. Nur so kann eine lange Lebensdauer der Markierung gewährleistet werden.

Zur Bestimmung der Schichtdicke während der gesamten Applikation entwickelte DELTA den LTL StripeScan. Der LTL StripeScan wird an der Markiermaschine montiert und erfasst mittels eines Lasers permanent die Schichtdicke der applizierten Markierung. Mit Hilfe dieses Systems können detaillierte Informationen über die neu applizierte Markierung, einschließlich Dicke, Breite und der Querschnittsfläche erfasst und dokumentiert werden. Die Daten werden über eine Schnittstelle direkt an die Steuerelektronik der Markiermaschine übertragen, um den Applikationsprozess ggf. anzupassen.

Der LTL StripeScan verwendet einen für das menschliche Auge nicht sichtbaren Laser. Das Gerät wird so an Markiermaschinen montiert, dass es einen 35 cm breiten Bereich der Markierung und der Straße abtasten kann (Auflösung 0,1 mm). Die Abtastrate des Systems liegt bei max. 180 Messungen pro Sekunde. Aus den Einzeldaten erstellt das System ein vollständiges 2D-Profil und berechnet ein 3D-Profil der Markierung (unter Einbeziehung des Wegstreckenzählers der Markiermaschine). Die Auflösung resultiert aus der Geschwindigkeit mit der die Markiermaschine gefahren wird. Die Daten sind georeferenziert und können somit jeder einzelnen Messstelle zugeordnet werden.

Technische MerkmaleLTL Stripe Scan
Markierungsbreite ≤ 200 mmgesamte Querschnittsfläche, Genauigkeit: +/- 0,1 mm
Markierungsbreite > 200 mmQuerschnitt des Messbereichs, Genauigkeit: +/- 0,1 mm
Ausgabedurchschnittliche Materialstärke (Abschnitt), Peak-to-Peak Materialstärke, Querschnitt, Breite der Markierung
Diagonale Auflösung0,3 mm
Abtastrate45 Hz
KommunikationCAN-Bus
Laserklasse3B
Stromversorgung (Bordnetz)12 VDC
Abmessungen in mm135 x 175 x 370
Gewicht3,4 kg
Technische Änderungen vorbehalten und projektindividuelle Sonderlösungen möglich

Prüfkoffer

Neben der Messung der lichttechnischen Eigenschaften (Tages- und Nachtsichtbarkeit) und der Griffigkeit von Markierungen sind eine Reihe weiterer Messungen während und nach der Applikation von Markierungen erforderlich, um deren ordnungsgemäße Herstellung zu prüfen. Die hierfür erforderlichen Messgeräte bietet Traffic Data Systems einzeln oder komplett als ‘Prüfkoffer’ an.

Ausstattung Prüfkoffer (individuell konfigurierbar)
Digitaler Schichtdickenmesser (dig. MTG), Spezifikationen siehe oben
Mechanischer Schichtdickenmesser (mech. MTG), Spezifikationen siehe oben
Thermometer (-50/+300 °C) mit Einstichfühler
Hygrometer (Messfehler: ±3 %, Messbereich: 20 % bis 90 %)
Stabmikroskop mit Beleuchtung (30-fache Vergrößerung)
Messkamm (Messbereich: 25 bis 2.000 µm)
Fadenzähler mit 8-fach Vergrößerung und µm-Messskala
Waage (Messbereich: 0 bis 2 kg, Auflösung: 1 g)
Zollstock (Länge: 2 m)
Propylen Outdoor-Koffer mit Druckausgleichsventil
Technische Änderungen vorbehalten und projektindividuelle Sonderlösungen möglich